Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS

Das LF 16-TS wurde uns 1992 vom Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Es ersetzte ein LF 16 auf W 50 Fahrgestell aus dem Jahre 1978. Die Normbeladung wurde bis auf die Preßluftatmer belassen. Im Jahre 1999 konnte die Wehr das Fahrzeug vom Katastrophenschutz übernehmen. Heute wird das Fahrzeug überwiegend zur Ausbildung und zur Wasserversorgung eingesetzt.

 

Technische Daten
 Funkrufname: Florian 020 / 01 / 45 /1
 Fahrgestell: Mercedes Benz 917
 Baujahr: 1992
 Aufbau: Lentner
 Allradantrieb: ja
 Pumpenleistung: 1600 l/min
 Wassertank: -
  • 4 Preßluftatmer Dräger PA 94
  • B-Haspel am Heck
  • Standardaustattung des
    Katastrophenschutzes (Bund)